Streetart


Streetart in Bad Vilbel

mit eigener Seite im Netz! Ein Klick führt Sie weiter - es lohnt sich!

www.streetart-bad-vilbel.de


Graffiti, Einzahl Graffito, steht als Sammelbegriff für privat angebrachte Bilder bzw. Schriftzüge auf Oberflächen des öffentlichen Raums. Graffiti erscheinen in einer Vielzahl von Ausprägungsformen. Das moderne Graffito ist ein zentraler Bestandteil der Subkultur Hip-Hop.



Graffiti als fester Bestandteil der Hip-Hop-Kultur haben ihre Wurzeln im New York der 70er Jahre. Es wird erzählt, dass ein griechisch-stämmiger Botenjunge begann, sein Pseudonym TAKI183 während seiner Botengänge durch die Stadt an Wänden und Mauern zu hinterlassen. Ein Zeitungsartikel in der New York Times über das Faible dieses Jungen animierte diverse Nachahmer. Das tagging war geboren und breitete sich schnell unter den Jugendlichen der ganzen Stadt aus. Am Anfang genügte Marker und Filzstift, aber bald entdeckten die Akteure die Sprühdose. Graffiti wurde zunehmend auffälliger. Mit den Filmen Wild Style, Beat Street und Style Wars gelangte in den 80er Jahren Graffiti in den europäischen Kulturraum.

Nicht nur Werke bekannter Graffiti-Künstler, sondern jedes einzelne Graffiti stellt zunächst ein Kunstwerk dar, das in der Tradition der abstrakten Malerei, der Kalligraphie und der Comic-Ästhetik steht. Graffiti sind ein Genre wie andere auch und so gibt es auch hier wenige Meister ihres Fachs und viele Lernende.

Presseartikel

Streetart-Video Quellenfest 2014



 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen